Inhalte

In der Spielewerkstatt werden ausgewählte Spiele vorgestellt und gespielt.
Wir gehen gemeinsam an die experimentelle, praktische Arbeit und beschäftigen uns dabei intensiv mit den Themen: Spielentwicklung – Spielgestaltung – Bewegungsbegleitung und Rhythmustraining

Spielentwicklung:
Sie haben ein interessantes Rhythmusspiel kennengelernt und spielen es immer wieder. Mit der Zeit wird es fade, es fehlt an Pepp und Lebendigkeit.
Mit welchen Zutaten/Elementen/Ideen kann ein Spiel zu einem dynamischen, spannenden Spiel werden?
Spielgestaltung:
Wie lang darf es gehen? Wie ist der Aufbau? Was passiert bei Regelverletzungen?
Welche Instrumente eignen sich? Wie kann ich die verschiedenen Stimmen arrangieren?
Wieviel Führung ist wichtig? Wieviel Freiheit?...
Bewegungsbegleitung:
Wie kann ein „Stopptanz“, eine Bewegungsimprovisation oder ein dynamisches Spiel musikalisch, rhythmisch begleitet oder initiiert werden?
Wie kann Gehen, Laufen, Hüpfen, Rennen, Galopp… musikalisch unterstützt werden?
Rhythmustraining:
Für einen Spielleiter ist es wichtig, rhythmisch-koordinative Fähigkeiten zu haben.
Durch die Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, können wir unsere Spielidee »gut rüberbringen«, die Gruppe sicher anleiten und souverän mit Störungen umgehen, wenn es mal nicht so klappt, wie wir es uns vorgestellt haben.
Rhythmus & Koordinationstraining für Körper, Stimme und Instrument ermöglicht, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun. Die differenzierte Wahrnehmung für sich, für andere und die Situation wächst.
Lebendiges Lernen mit Musik und Bewegung in einer Gruppe gibt Energie, weckt die Lebensgeister, motiviert, erweitert den Horizont und die eigenen Fähigkeiten.

Organisatorisches

Dieser Special Workshop richtet sich an alle Interessierten, die Rhythmus, Sprach und Tanzspiele verschiedener Kulturen in Ihr Berufsfeld integrieren möchten.
Menschen aus unterschielichen Berufen haben bereits von Rhythmik & Percussion Seminaren profitiert: LehrerInnen, ErzieherInnen, MusikpädagoInnen, SeminarleiterInnen, TherapeutInnen, UnternehmensberaterInnen….

Bitte mitbringen:
Bewegungsfreudige Kleidung, eigene Instrumente, evtl. ein Spiel, das wir in der Werkstatt optimieren.

Kursgebühr Anmeldung

Die Kursgebühr beträgt 160 €. Hinzu kommen 10 € für die Nutzung eines passwortgeschützen Internetportals.
Die Fortbildung wird von der Wirkstatt e.V. Karlsruhe organisiert.
Adresse: Wirkstatt e.V. Forum für Erlebniskunst, Steinstraße 23 - 76133
Karlsruhe Telefon 0721/378075, Email:buero wirkstatt.com
Hier geht´s direkt zur Anmeldung: www.wirkstatt.com