In der Fortbildung Rhythmusspiele der Welt ist ein Schatz der schönsten Bewegungs- und Rhythmusspiele aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammengestellt, der zum Mitmachen, Ausprobieren und Weitergeben einlädt. Informationen zum kulturellen Kontext beleuchten den Hintergrund der Spiele. Die Lieder, Rhythmen und instrumentalen Arrangements werden begleitet von methodischen Tipps zur Einführung, zum Spielaufbau und Ablauf.

Die Spiele eignen sich für unterschiedliche Zielgruppen und haben sehr verschiedene Auswirkungen. Von der Grundschule bis zur Erwachsenenbildung finden Seminarleiter und Pädagogen hier eine Fülle von Anregungen für ihre Arbeit: "Let’s play together!"

Inhalte der Fortbildung

Rhythmusspiele mit Bewegung und Musik

  1. Ohne zusätzliche Materialien
  2. Rhythmusspiele mit unterschiedlichen Materialien
    Steine, Becher, Bälle, Stühle etc.
  3. Sportliche und tänzerische Rhythmusspiele mit Musik und Materialien
    Bambusstangen, Stöcke, etc.
  4. Rhythmische Sprech und Singspiele
  5. Der Stoff aus dem die Rhythmen sind!
    Rhythmusarbeit - Rhythmusbausteine - Spieltechnik verschiedener Instrumente- Arrangements - Spielbegleitung mit Trommeln, Rasseln und anderen Instrumenten - Anregungen für den musikpädagogischen Alltag
  6. Methodik - Didaktik - Micro-Teaching - Lehrproben
    Wie können die Spiele ihre Wirkung für unterschiedliche Zielgruppen, in unterschiedlichen Rahmenbedingungen entfalten?
    Wie und wo finde ich neue Spiele? Spieleinführung - Spielleitung. Im Laufe der Fortbildung sollte jeder Teilnehmer ein Spiel einführen und erklären.

Und außerdem:
- Vernetzung der TeilnehmerInnen untereinander, Internetplattform zum Austausch von Informationen - Dokumentation der Spiele auf CD bzw. DVD
Lachen - schwitzen - spielen, spielen, spielen

Rhythmisches Bewußtsein

Rhythmus bedeutet Fluss der Dinge
Für PädagogInnen ist es eine wichtige Vorraussetzung, Bewusstheit über Rhythmusarbeit und ihre Schwierigkeiten zu erlangen. Erst durch die Fähigkeit mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, können wir unsere Spielidee "gut rüberbringen" und souverän mit Störungen umgehen, wenn es mal nicht so klappt, wie wir es uns vorgestellt haben.

Rhythmusarbeit:

  • fördert und stärkt das "in Kontakt bleiben" mit sich und mit anderen
  • schafft Verbindlichkeit, sorgt für Struktur und gibt Orientierung
  • entwickelt Tragfähigkeit und Durchhaltekraft
  • fördert die Konzentration und den Weitblick
  • erfordert Präsenz, Initiative und gemeinsame Ausrichtung
  • verbindet und fördert das Gemeinschaftsgefühl
  • wirkt ganzheitlich auf Körper-Geist und Seele
  • gibt Energie und weckt ungeahnte Kräfte

Rhythmusarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Fortbildung

Zielgruppe und Vorraussetzungen

Die Weiterbildung richtet sich an alle Interessierten, die Rhythmus, Sprach und Tanzspiele verschiedener Kulturen in Ihr Berufsfeld integrieren möchten.
Menschen aus unterschielichen Berufen haben bereits von Rhythmik & Percussion Seminaren profitiert: LehrerInnen, ErzieherInnen, MusikpädagoInnen, SeminarleiterInnen, TherapeutInnen, UnternehmensberaterInnen….
Vorraussetzung:
Die Bereitschaft sich während der Fortbildung mit den Themen zu beschäftigen und zwischen den Kursphasen Aufgaben zu bearbeiten.

Kursgebühr Anmeldung

Kursgebühr für alle drei Termine gesamt 480 €. Hinzu kommen 30 € für die Nutzung des Internetportals, auf dem das Material für die Fortbildung dokumentiert wird und das allen TeilnehmerInnen als Forum dient.
Die Fortbildung wird von der Wirkstatt e.V. Karlsruhe organisiert.
Adresse: Wirkstatt e.V. Forum für Erlebniskunst, Steinstraße 23 - 76133
Karlsruhe Telefon 0721/378075
Buero wirkstatt.com Anmelden können Sie sich direkt hier. Anmeldung Fortbildung